Nach dem Fleiß kommt der Preis

Am kommenden Wochenende beginnen die finalen Wertungsläufe zur Norddeutschen Bahnmeisterschaft 2021. Trotz der Pandemie ist es der NBM ein weiteres Jahr gelungen, vor allem für den Juniorenbereich einige Wertungsläufe zu koordinieren und Veranstalter zu finden, die diese Wertungsläufe zur Austragung gebracht haben.

Ein herzliches Dankeschön dafür.

Auch wenn sich die Anzahl der Rennen in Grenzen hielt, sind wir stolz darauf sowohl in 6 Juniorklassen als auch in der Speedway Liga Nord und dem Speedway Team Cup Wertungen vornehmen zu können.

Nach den finalen Rennen in den entsprechenden Klassen werden wir direkt nach Rennende die letzten Wertungen vornehmen,  um die Meister und Platzierten anschließend vor Ort zu ehren. Bis auf Junior BII, in der alle 3 gefahrenen Rennen gewertet werden, wird es in den übrigen Klassen zu Streichergebnissen kommen. Hier kommt die 2/3-Regelung zum Tragen, während in den Mannschaftswettbewerben die besten 3 bepunkteten Rennen in die endgültige Wertung gehen. Erfahrungsgemäß kann es durch die Streichresultate noch zu Verschiebungen im Endklassement gegenüber der Zwischenwertungen kommen.

Unsere Ehrungen werden wie folgt vorgenommen:

18.09. – Moorwinkelsdamm      Speedway Liga Nord & Speedway Liga Nord Jun C

19.09. – Wolfslake                     PW50Jun AJun BIIJun C

09.10. – Leipzig                        Jun BU21

10.10. – Olching                       Speedway Team Cup & Speedway Team Cup Jun C

Für die Ehrung im Speedway Team Cup werden wir die Trophäen auf dem Postweg den Siegern und Platzierten zukommen lassen.