Eines der Highlights 2022

DMSC Bielefeld erhält Zuschlag für einen WM-Lauf auf dem Leineweberring in Bielefeld

 Text: Stephan Prante / Foto; Ubbo Bandy

Die Nachricht über die Vergabe einer WM-Qualifikation nach Bielefeld auf den Leineweberring löste beim DMSC Ende November große Freude und einen wahren Motivationsschub aus. Nach zwei Corona bedingten Absagen in 2020 und 2021 wollen die Verantwortlichen alles dafür tun, am 12. Juni 2022 einen WM-Lauf auf dem Leineweberring an der Eckendorfer Straße im Stadtteil Baumheide auszurichten.

Wenn eine große Traditionsveranstaltung wie das internationale ADAC Grasbahnrennen in Bielefeld eine zweijährige Zwangspause einlegen muss, dann sind in der Vorbereitung des Re-Starts einige Konstanten bzw. nützliche Routinen einfach nicht mehr vorhanden. Hier gilt es nun entsprechend rechtzeitig zu agieren, um die geplante Veranstaltung auf dem gewohnt professionellen Niveau ausrichten zu können.

Der DMSC Bielefeld e.V. im ADAC hat aus diesem Grund direkt nach der Prädikatsvergabe durch die FIM mit den Vorbereitungen auf den 12. Juni 2022 begonnen und sowohl im Stadion intensiv gearbeitet als auch im Rahmen von mehreren Vorstandssitzungen organisatorische Weichenstellungen betrieben. Während auf dem Leineweberring mit entsprechenden Maschineneinsatz Bäume und Sträucher auf den Naturtribünen und im Fahrerlager zurückgeschnitten wurden, konnten im organisatorischen Bereich bereits erste Einsatz- und Werbepläne entwickelt werden: „Wir sind aktuell hochmotiviert am 12. Juni endlich wieder ein Grasbahnrennen auf dem Leineweberring auszurichten! Die positive Stimmung im Verein ist deutlich spürbar. Die WM-Qualifikation mit 25 Läufen ist zudem noch ein Rennformat, wie wir es in Bielefeld noch nicht hatten“, so DMSC – Sportleiter Michael Junklewitz. Auch eine neue Geschäftsstelle musste eingerichtet werden, nachdem Ehrenpräsident Herbert Prante im März vergangenen Jahres verstorben ist. Der DMSC Bielefeld ist nun im Pausenweg 14, 33729 Bielefeld erreichbar.

Das Rennwochenende am 12. Juni 2022 auf dem Leineweberring in Bielefeld mit der WM-Qualifikationsrunde soll den Motorsportfans wieder hochklassigen Bahnsport mit spannenden Rennläufen bieten. 25 Top-Fahrer werden von ihren Föderationen für das Rennen in Bielefeld gesetzt und alles geben, sich für die Langbahn Weltmeisterschaft 2023 zu qualifizieren. Spannung pur ist also garantiert auf dem schnellen 700 Meter Grasoval in Bielefeld! Das Rahmenprogramm umfasst aufgrund des Umfangs der WM-Qualifikation im kommenden Jahr ausschließlich ein Seitenwagenfeld. Hier stehen Spitzenfahrer des internationalen Seitenwagensports am Start.

Das Event beginnt mit dem Training bereits um 9:00 Uhr; der Startschuss für das Rennen um die WM-Qualifikation fällt um 13:30 Uhr. Aktuelle Informationen zur WM-Qualifikation am 12. Juni 2022 sowie alle Kontaktdaten werden regelmaßig auf der Vereins-Website aktualisiert und veröffentlicht (www.dmscbielefeld.de).